Seiwert Blog
JP Morgan Corporate Challenge 2017

JP Morgan Corporate Challenge 2017

Bei tollem Wetter, Temperaturen um die 22 Grad und einem strahlend blauen Himmel, starteten unsere vier Mitarbeiter zur 25. Ausgabe des JP Morgan Corporate Challenge. Dies war bereits unsere zweite Teilnahme. Mit knapp 64000 Teilnehmern aus Rund 2400 Unternehmen, das größte Team wurde von der Lufthansa gestellt, waren es dieses Jahr jedoch weniger Teilnehmer als im Jahr zuvor. Wir legte die Strecke von 5,6 Kilometern Länge zurück, trotz der langen Wartezeit bis zum Start. Tagessieger, mit einer beeindruckenden Zeit von 16 Minuten und 41 Sekunden war Nico Sonnenberg, von der Bright Solutions GmbH.

Wie jedes Jahr, so fand auch dieser JPMCCC unter einem ganz bestimmten Motto satt. Das Motto in diesem Jahr war: „Jogging gegen Mobbing“. Aber vor allem geht es um eines: Teamgeist, Kommunikation, Kollegialität, Fairness und Gesundheit.

Auch ein großes Thema des JP Morgan Lauf ist die Unterstützung von Menschen mit Behinderung. Durch die Teilnahme, trägt jeder Läufer und jede Läuferin dazu bei, dass vier Euro in die Förderung von Startprojekten für Junge Menschen mit Behinderung fließen. In den letzten elf Jahren betrugen die Einnahmen über 2,5 Millionen Euro, mit denen über die Stiftung Deutsche Sporthilfe und die Deutsche Behindertensportjugend zahlreiche wichtige Vorhaben realisiert wurden und werden.

Alle Teilnehmer hatten Spaß und Versammelten sich nach dem Lauf, auf dem großen Platz vor der Alten Oper Frankfurt. Wir hingegen gingen anschließend noch zum gemeinsamen Essen, bei Pasta é Panini.

Kevin Prosser